Freitag, 28. März 2014

Horoskop(e)

Es gibt sie täglich ...


... und zwar nicht nur in einer Zeitung ...!


Ich persönlich stelle mir ja immer die Frage, wie kann ein Horoskop auf alle Menschen -die zum Beispiel in der Zeit vom 21.04. - 20.05. Geburtstag haben- zutreffen ...?


Ich bringe mal ein Beispiel ...
Ich übernehme es einfach aus einer beliebigen Zeitschrift ...
Fürsorge und Verantwortung für den anderen zu entwickeln ist Saturn-Empfehlung - und auch möglich, ohne etwas dafür zurückzuerwarten, schon gar kein Wohlverhalten. Das setzt aber voraus, sich selbst und den anderen gut zu kennen, sich nicht unreflektiert über ihn/sie zu ärgern (was unter Markur schnell passieren kann), sondern zu überlegen, was hinter bestimmten Verhaltensweisen und Reaktionen steckt. Übrigens auch hinter Ihrer.

Darf ich einfach mal sagen ...?

Okay, ich gebe zu, ich habe NULL Ahnung von Horoskopen ... und auch keinen Schimmer von der Bedeutung ...
ABER, was BITTE soll mir dieses Horoskop sagen ... Noch besser gefragt, warum ist es gerade in diesem Zeitabschnitt so?


Wer entscheidet, was wann angesagt/angebracht ist ?
Außerdem ... sollten wir nicht immer Fürsorge und Verantwortung für den anderen entwickeln  ...? Benötigen wir dafür einen Tipp ... eine Empfehlung ... eines Horoskopes?

Und über die LÄNGE der Sätze verkneife ich mir auch lieber "fast" jeglichen Kommentar ... Allerdings muss ich einen raushauen ... ;-)
Ich vermute die Wortwahl ist extra ... Wahrscheinlich, damit man sich nicht so viele Gedanken über den Inhalt macht ...

STOPP ...
Ich möchte jetzt nicht behaupten, dass Horoskope "fauler Zauber" sind ... Es steht mir -mir meiner Unwissenheit- auch gar nicht zu ...!!!
Aber mal ganz ehrlich ... VERSTEHT ihr genau, was das Horoskop mir sagen möchte ... Also, was die Person, die Horoskope schreibt, mir mit diesem Text verraten möchte ...

Ganz ehrlich, ich finde es schon sehr NICHTSSAGEND ... ich kann aus diesem Text wahrscheinlich 100 Dinge ableiten ...
Oder liegt es lediglich an meiner Ahnungslosigkeit ...?


Vielleicht gibt es Dinge, die ich wissen muss, um ein Horoskop richtig lesen zu können ... ABER dann bräuchte man sie auch nicht in Zeitschriften zu drucken ... dann könnte man sie doch gleich in Fachliteratur veröffentlichen ...

Es gibt selbstverständlich auch die Möglichkeit, dass ich mich gerade LÄCHERLICH mache ... und zwar aus dem Grund, weil ich zu blöd für`s VERSTEHEN bin ...
Wenn es so ist, verzeiht mir BITTE ...

UND ... ganz WICHTIG!!!
Ich möchte niemanden ZU NAHE treten ...
Auf keinen Fall möchte ich Horoskope und den Glauben daran belächeln ...
Nur geht es mir so, dass ich es nicht kapiere ... ich es sehr wage finde ... ich glaube einfach, dass man unendlich viel -oder auch nichts- in diese Worte interpretieren kann ...

Doch bleibt meiner Meinung nach noch immer eine Frage übrig ...
Wer schreibt eigentlich die ganzen Horoskope?


Mal ganz ehrlich ... könnt ihr euch vorstellen, dass jede Zeitung ... jede Zeitschrift ... einen ausgebildeten Astronomen in ihren Reihen besitzt ... Oder, dass jedes "Käseblatt" viel Geld an einen Astronomen bezahlt ...
Ich kann es mir nicht vorstellen ... ;-)

Was meint ihr?

Könnt ihr mich in Sachen Horoskop aufklären? Oder geht es euch wie mir?


Schön, dass wir mal darüber gesprochen haben ... ;-)

Habt nen Tag voller schöner Dinge

Euer

Ben

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen